Logo_dark
Logo_dark

Institut für Angstprävention, Mentaltraining und Coaching

Hypnose

Nichts wird so falsch gesehen und beurteilt wie Hypnose. Dabei ist Hypnose nur eine Methode, die in ihrer vielseitigen Anwendbarkeit Möglichkeiten in allen Bereichen des Lebens aufzeigen kann. Hypnose ist keine Scharlatanerie oder auch nur in irgendeiner Weise okkult, sondern sie ist ein sehr natürlicher und biologischer Zustand, den wir alle mehrfach im Laufe eines Tages erleben, ohne uns dessen oftmals bewusst zu sein. Hypnose verändert positiv und zeigt uns die ganze Bandbreite der Plastizität unseres Gehirns.

Angstprophylaxe

Kann man gegen Angst außerhalb von Psychotherapie und Medizin etwas tun? Die Antwort lautet eindeutig „Ja“. Angst ist erklärbar und liegt im Ermessen des einzelnen. Angst ist formbar und variabel. Dabei ist Angst eine der wichtigsten Triebfedern menschlichen Handelns und Denkens. Sie ist stark und macht uns stark. Sie sorgt dafür, dass wir vorsichtig sind und überlegt zu Werke gehen. Angst ist die stärkste Waffe, die wir Menschen haben. Sie ist in uns und jeder von uns kann sie positiv und ergebnisorientiert nützen. Bei mir lernen Sie, wie das geht.

Mentaltraining

Das Training bewegt den Körper und den Geist. Mit einem entsprechenden Mentaltraining lassen sich körperliche und geistige Grenzen wie durch Zauberhand verschieben. Mentaltraining motiviert und belebt. Es ist erwiesen, dass jeder der es auf irgendeine Weise betreibt, etwas in seinem Leben zum besseren wendet. Umfangreiche Untersuchungen haben bewiesen, das Mentaltraining gesunde und nachhaltige Auswirkungen auf die Funktionsweise und die Veränderbarkeit unseres Gehirns hat.

Seminare & Coaching

Die Seminare des IAM sind reine Lehrveranstaltungen, explizit zugeschnitten auf die Teilnehmer. Sie bilden intensiv weiter und gehen andere Wege in der Vermittlung von Wissen und dessen Anwendbarkeit in Beruf, Sport, Studium und Familie. Sie sind interessant und spannend zugleich und leben auch immer von einer sehr praxisorientierten Lernweise. Nur wer die Anwendungen und neue erworbenen Fähigkeiten vor Ort ausprobiert, wird sie ohne Scheu zielgerichtet einsetzen für mehr Erfolg im Leben und im Beruf.

Statement gegen Antisemitismus

Hass und Hetze gegen Juden oder das jüdische Volk gehören nicht in die Kultur und den Alltag irgendeines Landes. Wer das jüdische Leben und die jüdische Kultur zerstört, der zerstört auch immer sich selbst!

Jürgen Hellwig

Das Institut

IAM ist auch „I am“ und das sind Sie!

Das Institut für Angstprävention, Mentaltraining und Coaching, kurz IAM, versteht sich als „kreative Lehr- und Lernfabrik“ in der neue Wege außerhalb von Medizin, Psychotherapie oder anderer therapeutischer Maßnahmen gegangen werden um erfolgreicher und besser durch das tägliche Leben zu gehen.

Dabei liegt der Focus ganz klar auf Schule, Arbeitswelt, Sport und Musik. Mancher wird sich fragen, wie die Arbeitswelt in die Freizeitaktivitäten Sport und Musik passt? Die Antwort wird vermutlich viele verblüffen. Sport und Musik sind jederzeit dazu imstande, sich ab einem gewissen Grad der Leistung in Arbeit zu verwandeln. Anders herum fehlt der Arbeitswelt oft der „sportliche und gestaltende“ Gedanke. Man kann also vieles in diesen drei unterschiedlichen Welten miteinander neu kombinieren.

Das IAM geht neue Wege im Einzelunterricht und möchte sich explizit ganz auf Sie als Person konzentrieren um einen maximalen Erfolg zu gewährleisten.

Auch bei den Themen Angst und Belastbarkeit gehe ich andere Wege. Angst kann man tatsächlich „erklären“ und man kann sie mit eigenständigen Denkmodellen, die für jeden Menschen angepasst werden bis auf ein sinnvolles Maß reduzieren. Ein sinnvolles Maß ist immer dann gegeben, wenn das normale Leben nicht von der Angst dauerhaft negativ beeinflusst wird. Ein sinnvolles Maß ist auch immer dann gegeben, wenn man keine Medikamente braucht.
Belastbarkeit kann man auf nahezu spielerische Weise erhöhen, indem man sehr kontrolliert und bewusst an die Aufteilung seiner Zeit herangeht. Angstforschung und Angstkontrolle geht Hand in Hand.

Im IAM werden eigene Denkansätze und Lösungskonzepte spezifisch für den jeweiligen Menschen entwickelt. Die Arbeit des Instituts ist wissenschaftlich und lehrend. Das Institut gibt jedes Jahr für Interessierte einen Jahresbericht seiner Tätigkeit aus und stellt die neuesten Ergebnisse zur Verfügung.

Das IAM ist ausdrücklich weder therapeutisch noch in irgendeiner anderen Weise heilend tätig.

Unser Team

Jürgen Hellwig

Jürgen Hellwig


Jahrgang 1963

Betriebswirt
Internationaler Projektleiter
Mentaltrainer
Forensischer Hypnose Analytiker

Sprachen: Englisch, Spanisch, Russisch, Arabisch, Italienisch und Hebräisch
Jesse2

Jesse

Assistentin
Border Collie Hündin mit einem sehr sensiblen Gespür für Menschen. Jesse gibt niemandem einen Freibrief und ist von Natur aus vorsichtig. Sich ihr zu nähern braucht Geduld und Einfühlungsvermögen. Von Fremden läßt sie sich grundsätzlich erst einmal nicht streicheln und nimmt auch nichts an. In den Seminaren, in denen sie eingesetzt wird, fordert sie die gesamte Aufmerksamkeit und Konzentration der Teilnehmer.
Goloso

Goloso

Assistent
Spanischer Hengst, der verstanden und geführt werden will. Er zeigt allerdings auch, dass er Hengst ist und gerne auch selbst führt. Sensibilität, Kraft und Ausdruck sowie ein kräftiges Selbstbewusstsein sind ihm eigen. Mit Goloso umgehen heißt ständige Aufmerksamkeit und Konzentration aufbringen und die Angst vor großen Tieren ausschalten. Mit ihm zu arbeiten und ihn verstehen, bedeutet in jedem Augenblick, der zu sein der man wirklich ist. Mut und innere Stärke aufbringen, um Vertrauen zu gewinnen, ist die absolute Voraussetzung, um mit ihm zu arbeiten.

Das Zuhause des IAM

Ein unter Denkmalschutz stehendes Bauernhaus aus dem Jahr 1580. Es wurde liebevoll und aufwändig restauriert und steht in der sogenannten Oberbayerischen Toskana im Gattergebirge. Eingebettet in diese wunderschöne Landschaft mit angenehmen Menschen drumherum liegt es trotzdem einsam und verbindet das Moderne mit dem Alten auf eine einzigartige Weise. Hier findet sich jeder wieder und kann so sein, wie er eben ist.

Blog

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman